• omfuchs

Wachstum, Wachstum, Wachstum - warum?


Wir müssen immer mehr, größer, schneller, weiter... wo soll das noch hinführen?

Was hat der einzelne Bürger vom stetigen Wirtschaftswachstum? Profitieren nicht meist die, die sowieso schon sehr viel haben? Wir haben inzwischen ein Wohlstandsniveau erreicht, das es nie zuvor gab und könnten daher zufrieden sein, ohne immer mehr

anzustreben. Was oder wer aber treibt uns an, dass wir immer mehr Wachstum wollen? Warum müssen Unternehmen ihren Gewinn immer weiter steigern? Ist nicht eine Besinnung auf die wesentlichen Dinge des Lebens notwendig? Vielleicht können wir in Zukunft auf etwas Wachstum verzichten und dafür umweltfreundlicher, nachhaltiger und vor allem rücksichtsvoller agieren. Der Gewinn der Einen auf Kosten der Anderen kann auf Dauer kein Zustand sein.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen