• omfuchs

Alter und Erfahrung sind wertvoll!

Warum finden ältere Menschen heutzutage nur sehr schwierig einen neuen Job? Ist es nicht eine große Chance auf die Erfahrung älterer Menschen bauen zu können? Früher, als es bei der Arbeit in erster Linie um Feldarbeit oder Arbeit in der Fabrik ging, war man irgendwann natürlich körperlich nicht mehr so leistungsfähig. Heutzutage ist dies aber ganz anders. Auch wenn nicht alle perfekt mit den modernen Medien umgehen können,

so finden ältere, erfahrene Menschen oftmals einfache und pragmatische Lösungen. Warum also, sollten wir auf den reichen Erfahrungsschatz dieser Menschen komplett verzichten? Wohin führt uns dieser "Jugendwahn" mit teilweise unrealistischen Anforderungen (25 Jahre, Studienabschluss, Auslandsaufenthalt, Berufserfahrung...)? Können wir es uns überhaupt leisten, auf die Berufserfahrung, aber auch Lebenserfahrung älterer Menschen zu verzichten. Ich denke, insbesondere auch im Hinblick auf den steigenden Fachkräftemangel, ist hier ein Umdenken dringend notwendig.


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen